„La Résinière“ in Biscarrosse

Biscarrosse: Die Umgebung

Das Département Landes liegt im Südwesten Frankreichs in der Region Nouvelle-Aquitaine. Ursprünglich war die Region eine Heide­landschaft, bisweilen sumpfig, in der sich die Ein­wohner aufgrund der Boden­beschaffen­heit mitunter ge­zwungener­maßen  auf Stelzen fort­bewegten. Dies spielt in der heutigen Folklore durchaus noch eine Rolle. Seit den Auf­forstungen durch Napoleon entstand hier das größte Wald­gebiet West­europas.

Dieses wunderbare Zusammenspiel von Wald und Meer spiegelt sich in der Landaiser Küche: handfeste rustikale Speisen wie  Wild, Tauben, Enten, Pilze ,  Walnüsse, Gänse­leber   mischen sich mit  allem, was aus dem Meer geangelt und geerntet wird: Austern, Jakobs­muscheln, Mies­muscheln, Algen, Kabeljau,  Rochen, Meeres­schnecken, Seespinnen, und, und , und. Kulinarisch ist die Region auf jeden Fall auch eine Reise wert.

Ursprünglich ein kleiner, landwirtschaftlich geprägter Flecken mit Kirche und Schloss, 10 km im Landesinneren gelegen, dessen Bewohner sich von Viehzucht sowie der Holz - und Harz­wirtschaft ernährten, hat Biscarrosse-Ville in den letzten Jahren eine gewisse Entwicklung erfahren. Die Einwohnerzahl vergrößert sich ständig.

Heute findet man in Biscarrosse-Ville  alle notwendige Infra­struktur: Zwei große Einkaufszentren (auf die französische Art, d.h. mit allem, Baumarkt und Sportgeschäft sowie HIFI und Elektro inklusive), aber auch kleinere Geschäfte in der Innenstadt in der Fußgängerzone, ein Kino, alle Arten von Handwerk und Ärzten.

Am Sonntag findet ein hübscher Markt statt, auf dem man Lebensmittel und allerlei anderes Nützliches und Unnützes erstehen kann.

An Restaurants findet man diverse Pizzerien, eine Crêperie, sowie mehrere Restaurants, die die lokale Küche pflegen.

In Biscarrosse Plage, am Atlantik, gibt es eine quirlige Fußgängerzone mit vielen Restaurants, Bars, Geschäften und die gesamte Infrastruktur rund um das Surfen.

Auf der Düne befinden sich ebenso exzellente Restaurants, in den man sich während des Badetages wunderbar verköstigen kann.

Unser Haus liegt in Biscarrosse Ville, 9 km vom Ozean und 6 km vom phantastischen Süßwassersee mit Piniensaum und Sandstrand, entfernt. Am See gibt es einen Aquapark.

Wer mit kleinen Kindern den Ozean noch scheut, oder manchen Tag einfach Lust auf entspanntes Baden hat, verbringt einen Tag am herrlichen See.

100 m von unserem Haus entfernt hält der Linienbus Richtung Ozean und  See.

Der Ozean ist in dieser Region großartig -   kilometerlange Sandstrände, der Wellengang sachte bis berauschend, geeignet für alle Vergnügungen: Bodyboarden, Surfen, Kiten, Hochseefischen, oder einfach im Meer toben und mit den Wellen spielen. Mehrere Surfschulen mit englischsprachigen, netten Lehrern bieten ihre Dienste an.   

Was die Freizeit betrifft, kann man sich in Biscarrosse auf undenkliche Arten und Weisen vergnügen. Neben dem obligaten Wassersport kann man Reiten, Wandern, Radfahren auf einem sehr gut ausgebauten Radwegenetz in den Pinienwäldern, Rollschuhlaufen, Golfspielen, Fliegen, Tontaubenschießen. Auch zum Gleitschirmfliegen gibt es an der 20 km entfernten Düne von Pyla eine sehr gute Möglichkeit.

 

Karte: